Aktuelles

Generalversammlung

14. März 2020 um 18 Uhr im Hotel Häfner

Die Generalversammlung muss leider auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Der genaue Termin und die Einladungen erfolgen dann rechtzeitig.

NEUER TREMIN IST DER

04.04.2020 IM HOTEL HÄFFNER

UM 18 UHR

Planung für das Jahr 2020

Änderungen sind möglich

27.03.2020 Empfang für das Ehrenamt im Kurhaus 19.30 Uhr

04.04.2020 Generalversammlung im Hotel Häffner um 18.00 Uhr

05. – 07.06 2020 Stadtfest in BR

14./15. 06.2020 Abschlussfeiern der Verbundschule

30.06. – 03.07.2020 Ferienprogramm in Contrexéville

18. – 20. 09.2020 Stadtfest in Contrexéville

16. – 18.10.2020 Oktoberfest in BR

14.11.2020 Treffen der Partnerschaftsvereine des Landkreises

20. – 22.11. 2020 Weihnachtsausstellung bei Gärtnerei Zenth

29.11. 2020 Adventskaffee

Absage der Generalversammlung

Wir hätten unsere Mitglieder und Freunde bei der Generalversammlung gerne wieder gesehen. Leider mussten wir wegen der Pandemie unsere Generalversammlung verschieben. Wir werden euch den neuen Termin rechtzeitig per mail und im Mitteilungsblatt bekannt geben.

Die Terminplanung für das Jahr 2020 werden wir den Gegenheiten anpassen.

Wir wünschen euch: Bleibt alle gesund!

Neuer Termin für die Generalversammlung

Einladung

zur Mitgliederversammlung am 26. September 2020

um 16.00 Uhr im Zeitwald in Bad Rappenau

Tagesordnungspunkte:

  1. Begrüßung
  2. Gedenken an die Verstorbenen
  3. Jahresbericht 2019
  4. Bericht des Kassierers
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Kassiers
  7. Entlastung des Gesamtvorstandes
  8. Haushaltsplan 2020
  9. Anträge
  10. Bekanntgabe von Terminen für das Jahr 2020
  11. Verschiedenes

Ihre Anträge sind bis 16. September 2020 bei Frau Hummel Dorfstraße 2 in 74906 Bad Rappenau oder unter 07268 642 einzureichen.

Wir wünschen der Versammlung einen harmonischen Verlauf.

Mit freundlichem Gruß

Die Vorstandschaft

Bringen Sie bitte vorsorglich einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Bericht der Generalversammlung

Die Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsförderverein e.V fand am 26. Oktober 2020 statt.

Besonders begrüßen konnte die Vorsitzende Frau Sibylle Hummel die beiden Ehrenmitglieder Frau Streichardt und Frau Kühne sowie Stadtrat Michael Jung, die Kassenprüfer Frau Rau und Herr Wagenbach und Frau Goldfuß-Siedl als Vertreterin der Stadtverwaltung. Danach erstattete Frau Hummel Bericht über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Sie berichtete über die zahlreichen  Fahrten nach Contrexéville und nach LLandrindod Wells, die uns in guter Erinnerung sind.

Die Kassenwartin Frau Ulrike referierte über die finanzielle Situation des Vereins. Die beiden Kassenprüfer bestätigten Frau Jung eine einwandfreie Kassenführung. Auf dieser Grundlage konnte der Kassiererin die einstimmige Entlastung durch die Anwesenden erteilt werden. Auf Antrag von Herrn Jung wurde auch der Gesamtvorstand einstimmig entlastet. durch die

Da keiner Anträge eingegangen waren, konnte nach dem Verteilen des Twinning Journals die Sitzung mit dem Dank von Frau Hummel an die anwesenden Mitglieder beendet werden.

Adventskaffee am 29.11.2020

Liebe Mitglieder und Freunde!

Wir hoffen, dass ihr bei guter Gesundheit durch die angespannte Zeit gekommen seid.

Unseren beliebten Adventskaffee – er kann leider nicht stattfinden.

Gerne hätten wir euch im Wasserschloss am 29. November 2020 wieder gesehen zum gemütlichen Abschluss des Jahres und mit euch die Ereignisse des Jahres Revue passieren lassen. Beim Adventskaffee des vergangenen Jahres konnten wir über 70 Personen begrüßen. Wegen der durch die Pandemie bedingten Einschränkungen darf es dieses Jahr nun nicht sein.

Für das kommende Jahr hoffen wir, wieder gemeinsam zu reisen und uns treffen können.

Wir wünschen euch und euren Familien: „ Bleibt gesund!“ und denkt mit großer Zuneigung an unsere Freunde in Contrexéville und LLandrindod Wells, die mit erheblichen Einschränkungen leben müssen.

Nikolaus 2019 verteilt seine Gaben an die kleinen und großen „Kinder“

________________________________

Zum Tod von Erwin Wagenbach

In tiefer Trauer und mit großem Respekt nehmen wir Abschied von einem ungewöhnlichen Menschen.

Beim Partnerschaftsförderverein Bad Rappenau war er viele Jahre als unser Kassenprüfer tätig und unterstützte uns durch seine Hilfsbereitschaft und Warmherzigkeit.

Ein liebevoller, weltoffener und optimistischer Mensch lässt uns sehr dankbar und traurig zurück.

Seiner Familie gilt unser Mitgefühl.